• Tickboard

  • Mitkletterzentrale

    Verabrede Dich zum Klettern!
  • Routendatenbank

  • Newsletter

    Klicke hier um Deine Email Adresse auszutragen.

  • Das Dach ist drauf, der Firstbaum steht!

    Donnerstag, 6. November, 2014

    Gelungenes Richtfest des Gemeinschaftsprojekts Sportpark SC Freimann /DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Nord am 04.11.2014

    Am Dienstag, den 04.11.2014 um 15 Uhr wurde das Richtfest des Gemeinschaftsprojekts Sportpark SC Freimann /DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Nord bei traumhaftem Herbstwetter gebührend gefeiert. Da der Dachstuhl bereits aufgerichtet wurde und der Rohbau in wenigen Tagen komplett fertig gestellt sein wird, kann nun in Folge der Innenausbau beginnen. Dank der bisher milden Witterung schreitet das einzigartige Neubauprojekt zeitgerecht voran.

    Richtfest4.11.2014Die 120 geladenen Gäste, darunter Vertreter der Landeshauptstadt München, Repräsentanten der projektbeteiligten Firmen sowie Verantwortliche der Trägervereinssektionen und des Sportclubs Freimann wurden zuerst mit einleitenden Worten von Herrn Roth, dem 1. Vorsitzenden des Trägervereins der „DAV-Kletter- und Boulderzentren München e.V.“ und Herrn Friedl, dem 1. Vorsitzenden des Sportclubs „SC München – Freimann 1950 e.V.“ begrüßt. Des Weiteren lobten Thomas Urban, Leiter des Münchner Sportamts, Herr Gierlinger, leitender Architekt (rgp Architekten) sowie Herr Dr. Hochberger, Vorsitzender der Stadtsparkasse München das eindrucksvolle Projekt.

    Kein Fest ohne einen gehörigen Richtspruch. Die Kranzrede des Zimmerermeisters wurde mit viel Humor gedichtet und vorgetragen und beinhaltete wie üblich den Dank an den Architekten, den Bauherrn und an alle an diesem Bauwerk Mitwirkenden, die bisher hervorragende Arbeit geleistet haben.

    Sollte der Winter nicht zu streng ausfallen und der Zeitplan weiterhin eingehalten werden können, werden sich die Pforten des Gemeinschaftsprojekts bereits Anfang April 2015 für die Kletter-, Boulder- und Freizeitsportler öffnen. Die neuen Tennis-Außenflächen des SC Freimann konnten bereits fertiggestellt werden.

    So wird nach einer fast 10-jähriger Projekt- und Planungsarbeit ein langgehegter Traum endlich zur Realität. Durch die beispiellose Kooperation zweier traditionsreicher Münchner Vereine, des Sportclubs „SC München – Freimann 1950 e.V.“ und des Trägervereins „DAV Kletter- und Boulderzentren München e.V.“, wird im Münchner Stadtteil Freimann eine multifunktionale, und damit für eine Vielzahl von Münchener Sportlern äußerst attraktive, Sport- sowie Kletter- und Boulderanlage ihr Zuhause finden.

    3.11.2014Ein einzigartiges Projekt
    Wenn die Bauarbeiten voraussichtlich Anfang April 2015 abgeschlossen sein werden, entsteht im Norden Münchens, nahe der Allianz-Arena, eine der modernsten Anlagen dieser Art weltweit. Auf die Münchener Kletterer wartet nicht nur eine Wettkampfarena im Freigelände für über 2.000 Zuschauer, sondern insbesondere eine große Boulderhalle mit vollständigem Trainingsbereich und natürlich einige tausend Quadratmeter Kletterspaß für die Freunde des Seilkletterns.

    Die neue Kletter- und Boulderanlage München Nord richtet sich an alle interessierten Zielgruppen. Ein besonders tolles Angebot wird es diesmal für Boulderer geben: „Fontainebleau“ (bekanntestes natürliches Bouldergebiet nahe Paris) in München ist hier das Motto. Für den von den Sektionen des Deutschen Alpenvereins e.V. (DAV) angebotenen Kurs- und Schulungsbetrieb wird eine eigene ausreichend große „Halle in der Halle“ zur Verfügung stehen.

    Unmittelbar neben der Kletter- und Boulderanlage des Trägervereins „DAV Kletter- und Boulderzentren München e.V.“ bietet der alteingesessene Partnerverein „SC München – Freimann 1950 e.V.“ sehr attraktive, zusätzliche Sportmöglichkeiten an.

    Auf Grund der Zusammenarbeit der beiden Vereine wird eine einmalige Sportstätte mit vielfältigem Sportangebot im Münchner Norden entstehen. Ein Kernstück des Gemeinschaftsprojekts ist die gemeinsame Nutzung einer Mehrzweckhalle. Darüber hinaus bietet der „SC München – Freimann 1950 e.V.“ unter einem gemeinsamen Dach und auf dem neu gestalteten Außenbereich attraktive Freizeitsportarten wie Tennis, Fußball, Aerobic, Yoga, Skigymnastik, Kinder- und Jugendsport.

    3.11.2014.3Das Angebot des neuen Halleneldorados richtet sich an alle interessierten Kletterer, vom Genuss- bis zum Leistungskletterer. Die vorgesehenen Kletter- und Boulderflächen belaufen sich im ersten Bauabschnitt auf insgesamt rund 3.800 qm.

    Das Raumprogramm des DAV Kletter- und Boulderzentrums München-Nord (Freimann) umfasst eine Kletterhalle mit rund 400 qm Grundfläche und 15 m Wandhöhe sowie einen separaten Schulungsbereich. Auf 1.900 qm Indoorkletterfläche können Kletterer ihre neue Welt erobern.

    Zudem wird eine großzügig dimensionierte Boulderhalle auf rund 800 qm Grundfläche und mit 6,5 Metern Höhe entstehen. Die große Boulderfläche lässt die Sportlerherzen höher schlagen und bietet Raum für zahlreiche Herausforderungen. Natürlich wird – wie in allen Verbundkletteranlagen üblich – ein eigener Kinderkletter- und Spielbereich mit vielen altersgerechten und einmaligen Attraktionen integriert.

    Auf der weitläufigen Außenanlage ist im ersten Bauabschnitt ein überdachter Kletterbereich mit ca. 1.100 qm Kletterfläche geplant. Eine Boulderarena outdoor, die mittels einer Schiebetür eine direkte Verbindung zur Boulderhalle besitzt, wird in einem nächsten Bauabschnitt realisiert.

    Neben einem Klettershop erwartet die Besucher ein Bistrobereich mit einer großen Dachterrasse, von der aus man einen wunderschönen Blick auf die Freianlage und die Allianz-Arena hat.
    Guter Service wird – wie in allen Verbundkletteranlagen – selbstverständlich groß geschrieben. Zahlreiche, von den Sektionen des Deutschen Alpenvereins e.V. angebotene Kletter- und Boulderkurse, Workshops und Trainings runden das Angebot ab.

    Nun heißt es noch ein bisschen Geduld aufbringen bis zur voraussichtlichen Eröffnung des Sportparks SC Freimann/ DAV Kletter- und Boulderzentrums München-Nord in Freimann Anfang April 2015.

    Alle Aufnahmen der letzten Wochen findet Ihr in unserer Galerie.

    3.11.2014.7